Beschreibung

Metall entsorgen in Neumünster & Umgebung

Metallische Abfälle meinen in der Regel Eisen- sowie Nichteisenmetalle und fallen privat in Haushalten sowie gewerblich bei Abbruch- und Rückbauarbeiten an. Als zuverlässiger und vielfältiger Werkstoff findet Metall in sämtlichen Bereichen Anwendung, besonders im Baugewerbe. Behrendt hilft Ihnen dabei, altes Metall zu entsorgen.

Unser Vorteil: Die Behrendt Rohstoffverwertung GmbH ermöglicht Ihnen, diverse Metalle fachgerecht zu entsorgen. Diese werden dann sortiert und gereinigt, um folglich der Rohstoffindustrie als Sekundärstoffe zugeführt zu werden.

Mit Hilfe von Putzmaschinen, Sortieranlagen und Mühlen generiert Behrendt auf eine effektive Art und Weise einen einsatzfähigen Rohstoff und betreibt zugleich aktiv ein ressourcenschonendes Recycling.

Bei Ihrem zuverlässigen Partner Behrendt erwartet Sie ein geschultes und freundliches Fachpersonal, das Sie gerne beraten und unterstützen wird. Ihre kompetenten Ansprechpartner in Neumünster und Umgebung kennen die verschiedenen Metallschrottarten und übernehmen die Entsorgung.

Metalle: Das gilt es zu beachten

Metall ist ein Sammelbegriff für eine bestimmte Art von Stoffen, welche die gleichen Eigenschaften teilen. Fallen metallische Abfälle an, handelt es sich dabei in der Regel um Eisen- und Nichteisenmetalle.

Das sind die häufigsten Metalle, die bei Abbruch-, Rückbau- und Aufräumarbeiten anfallen:

  • Aluminium (Profile, Guss, Geschirr)
  • Blei
  • Kupfer, Kabel
  • Messing
  • Titan
  • VA-Stahl, Chrom-Nickel-Stahl, Edelstahl, Niro
  • Wolfram, Vidia-Plättchen, Hartmetallbohrer
  • Zink
  • Zinn
  • und noch viele andere Metalle oder Metallspäne

Der Sekundärstoff, der durch die Aufbereitungsarbeiten von Behrendt entsteht, ist ein wichtiger Rohstoff für Stahlwerke, Gießereien oder Umschmelzwerke, die Rohmetalle oder andere Produkte aus Metall gewinnen. Außerdem leistet die Verwendung des Sekundärstoffes einen wichtigen Beitrag zur Ressourcenschonung und hilft, große Mengen an CO2 einzusparen.

Bitte beachten Sie: Bei der Entsorgung von metallischen Abfällen sind Bestandteile wie gefährliche Stoffe oder beispielsweise elektronische Bauteile separat zu entsorgen. Um ein reibungsloses Recycling der Metalle zu gewährleisten, sollten alle nicht-metallischen Anteile abgetrennt und gesondert behandelt werden.

Was darf in den Metall-Container?

Damit ein effizientes und effektives Metallrecycling gewährleistet werden kann, muss bereits bei der Entsorgung darauf geachtet werden, dass nur Metalle den Weg in den Container finden. Da der Preis von Metallen zwischen wenigen hundert Euro und mehreren tausend Euro pro Tonne liegt, ist eine Sortierung für eine faire Vergütung notwendig. Hier gibt es zwei Möglichkeiten:

  • Die Metalle werden sortenrein durch Sie in einzelne Container oder kleinere Behälter sortiert, von uns abgeholt, gewogen und vergütet.
  • Wir erledigen die Sortierung für Sie. Anschließend erhalten Sie eine Vergütung je nach aussortierten Metallen abzüglich einer Sortiergebühr.

Was für metallische Abfälle dürfen in den gemischten Metallschrott-Container:

Alle Metalle oder Gegenstände mit einem hohen Metallgehalt von ca. 80%

Was darf nicht rein?

X Asbesthaltiger Schrott (oftmals ist die Dichtung asbesthaltig)
X Stahltüren mit Dämmung
X Lackdosen, Spraydosen
X Gasflaschen, Acetylenflaschen
X radioaktive Metalle

Sollten Sie sich unsicher sein, ob Ihre Abfälle die Kriterien für metallische Abfälle erfüllen, kontaktieren Sie gerne unsere Ansprechpartner. Wir freuen uns darauf, Sie durch den Prozess der Metallentsorgung beratend zu begleiten.

Metall entsorgen in Neumünster: Unsere Vorteile

Die ordnungsgemäße Entsorgung von metallischen Abfällen ist zwingend erforderlich, um die Umwelt und die Ressourcen zu schonen. Die Behrendt Rohstoffverwertung GmbH stellt Ihnen das vollkommene Entsorgungskonzept zur Verfügung:

  • Persönliche und kompetente Beratung
  • Zuverlässige Lieferung und Abholung des Containers
  • Zertifizierte und umweltschonende Entsorgung

Geben Sie Ihre metallischen Abfälle in Neumünster und Umgebung in unsere Obhut – wir kümmern uns um den Rest. Unsere weiteren Einsatzorte für Sie sind unter anderem:

  • Plön
  • Bad Segeberg
  • Aukrug
  • Bad Bramstedt
  • Bordesholm
  • Nortorf
  • sowie alle weiteren Orte in diesem Umkreis

Bei Fragen rund um das Thema Metallentsorgung rufen Sie uns direkt an unter der Telefonnummer 04321- 984980. Unsere beiden Standorte sowie die Öffnungszeiten finden Sie hier.